Startseite Baby Familie Lernen / Schule Spielen Kindermode Kinderzimmer Teenager Urlaub Impressum

Tipps zum Thema Urlaub mit Kindern und Babys

Entspannt mit Kind und Kegel in den Urlaub - Vorbereitung ist auch hier alles:

Gerade mit Familie ist die Planung der gemeinsamen Ferien nicht so einfach. Der eine will an die See, der andere in die Berge. Auch steht die Frage, ob ein Entspannungsurlaub oder ein Abenteuertrip gebucht wird, im Raum. Damit alle Punkte geklärt sind und alle Vorbereitungen reibungslos funktionieren, ist eine gute Planung und Logistik das A und O eines perfekten Familienurlaubs.

Wenn der Familienrat tagt - Kinder und Teenagern wollen mitreden
Zu Beginn der Urlaubsplanung steht sicher der Familienrat. Hier muss, vor allem bei Teenagern, geklärt werden, was sich jedes einzelne Familienmitglied unter Urlaub vorstellt. Wenn jeder dabei etwas Entgegenkommen erfährt, ist sicher die Kompromissbereitschaft des Einzelnen höher. So verhindert man wirkungsvoll lange Gesichter beim Nachwuchs und jeder spürt so etwas wie Vorfreude. Hat man einen Konsens erreicht, geht es an die konkrete Planung, wie beispielsweise die Auswahl des Reiseziels, des Hotels oder der Ferienwohnung. Natürlich achten die Eltern hier darauf, dass Kinder willkommen am Urlaubsort sind und auch genügend Möglichkeiten zur Beschäftigung in der direkten Umgebung finden. Mit Kindern in den Urlaub / Foto: © Manuel Tennert So gibt es beispielsweise Hotels und Ressorts, die tagsüber ein umfangreiches Programm für die Kinder, sowie für den Abend einen Babysitter-Service anbieten. Dieses ist sicher für einen Familienurlaub ideal, wenn sich Eltern eine verdiente Auszeit gönnen möchten, um eventuell im Wellnessbereich zu relaxen.

Impfschutz für Kinder - frühzeitig vorsorgen
Familien, die sich auf einen Auslandsaufenthalt freuen, sollten in jedem Fall über den nötigen Impfschutz nachdenken. Hierbei ist zu beachten, dass einige Impfungen, wie die Hepatitisschutzimpfungen, mehrere Zusatzimpfungen nach sich ziehen oder mehrere Wochen benötigen, um einen wirksamen Schutz aufzubauen. Deshalb gehört der Impfschutz im eigentlichen Sinne auch nicht zu den Urlaubsvorbereitungen, sondern sollte grundsätzlich eine Rolle im Familienleben spielen. Ein gut geführtes Impfheft bietet für Kinder und Erwachsene nicht nur einen gesundheitlichen Schutz, sondern bewahrt zusätzlich vor bösen Überraschungen, wenn es um die Urlaubsplanung geht.

Nach Feierabend direkt los? Auf keinen Fall!
Der größte Fehler ist wohl, direkt aus dem Berufsleben hektisch in den Urlaub aufzubrechen. Um unnötigen Stress zu vermeiden, sollte man sich bei Urlaubsbeginn die nötige Zeit lassen, sich auf die nun folgenden freien Tage einzustimmen. Als Erstes sollte man deshalb zunächst einige Tage zuhause einplanen, um in Ruhe packen und die Reiseplanung abschließen zu können. Außerdem hat man so genügend Bedenkzeit, um zu überprüfen, ob wirklich alle Vorbereitungen getroffen sind. Sind alle Dokumente vorhanden und gültig? Wie sieht es mit den benötigten Versicherungen aus? Letztere Frage ist insbesondere bei den bereits beschriebenen Auslandsreisen wichtig. Somit sollten frühzeitig Auslandskrankenscheine beantragt werden, um auf den Fall der Fälle vorbereitet zu sein.

Checkliste verspricht entspannte Vorbereitungen
Empfohlen und entspannungsversprechend ist das Anlegen einer Checkliste. Auf ihr sollte jedes Familienmitglied seine ganz persönlichen Vorbereitungen vermerken. Auf diese Liste gehört übrigens auch die wichtige Frage, wer sich während der Abwesenheit der Familie um Haus, Blumen und vielleicht Haustiere kümmert! Das Reisegepäck sollte ebenfalls schon einige Tage vor Reisebeginn gepackt werden, um dieses noch kurzfristig im Kaufhaus ergänzen oder aufstocken zu können. Wenn man sich also bewusst etwas mehr Zeit für die Vorbereitungen des Urlaubes nimmt, werden die gemeinsamen Ferien nicht nur für Kinder unvergesslich, sondern für Eltern um so entspannender.

Weitere Infos zum Thema Urlaub:
- Kinderferienlager - Abenteuer oder Heimweh?
- Urlaub im Freizeitpark [bald]
- Wintersporturlaub mit Kind [bald]
- Urlaub im Ferienhaus [bald]
- Flugreisen mit Kindern [bald]
-